Keramikkugel

Keramikkugel – für Scanner und taktile Systeme

Keramikkugeln für die Messung mit optischen, flächenhaft messenden Systemen auf Basis der Streifenprojektionstechnik oder Laserscanner sowie für taktile Systeme. Unsere Spezialkeramik hat gegenüber den Keramikkugeln aus Aluminiumoxid den Vorteil, dass sie ohne weitere Vor- bzw. Nachbehandlung bei unterschiedlichsten Lichtverhältnissen direkt messbar ist. Die Überlegenheit der Spezialkeramik-Kugeln zu herkömmlichen Keramikkugeln wurde in Rahmen zahlreicher Benchmarks bei Messgeräte-herstellern und deren Kunden bewiesen. Die Oberfläche ist diffus streuend und entspricht der Richtlinie VDI/VDE 2634.

Technische Daten:

Standard-Durchmesser 1,5" (38,1 mm) mit Metallinsert für der Verwendung an unseren Tetronom Einzelstäben
Verfügbare Größen Der Standarddurchmesser der Antastelemente beträgt 38,1 mm (1,5“) bzw. 50 mm (1,96“). Andere Größen ab 3 mm bis 50 mm für z.B. individuelle Kugelleisten auf Anfrage, in unterschiedlichen Genauigkeiten erhältlich.
Rundheitspräzision < 2 µm

Kugel aus Spezialkeramik

Das Material der Kugeln bildet unsere Spezialkeramik. Diese ist auf die besonderen Eigenschaften eines Scanners mit  Weißlichtstreifenprojektion optimiert worden und hat zudem bei zahlreichen Benchmarks bei Geräteherstellern und Kunden ihre Überlegenheit gegenüber anderen Keramikkugeln (z.B. aus Aluminiumoxid) oder beschichteten Stahlkugeln bewiesen. Neben den sehr guten „optischen“ Eigenschaften unserer Spezialkeramik, weisen unsere Kugeln eine sehr geringe Formabweichung (<2 µm) auf.

Quickfacts:

  • Die Kugel dient als Antastelement (Target)
  • Geeignet für tetronom Einzelstab (Prüfkörper-Basiselement) und tetronom Kugelleiste

Fragen?

Sie haben Fragen zu unseren Produkten oder Dienstleistungen?

Tel.: +49 (0) 3921 63 639 - 11
Mail: info@aimess-products.de